Europäische Fonds für regionale Entwicklung

RegioMOVE_KOMM

Der Regionalverband ist Projektträger des von der Europäischen Union und dem Land Baden-Württemberg im Rahmen des Efre-Programmes geförderten Projektes RegioMOVE_KOMM.

RegioMOVE_KOMM bildet die kommunikative und bewusstseinsbildene Plattform des Leuchtturmprojektes RegioMOVE, das in einen neuen regionalen Mobilitätsverbund mit dem Oberziel münden soll, CO2 Emmissionen aus dem motorisierten Individualverkehr zu verringern. Dieses innovative, inter-/multimodale Mobilitätskonzept vernetzt nachhaltige, zeitgemäße und kundengerechte Mobiltätsangebote im städtischen und insbesondere auch im ländlichen Raum.

Regionale Beteiligungsforen

Im Rahmen von RegioMOVE_KOMM sollen durch kommunikative Maßnahmen in einem partizipativen Prozess das Projekt regional verankert, die Akzeptanz für das neue Verbundmodell gefördert und bei den regionalen Akteuren das Bewusstsein für dessen nachhaltige Wirkung geschaffen werden.

Hierfür planen wir unter anderem regionale Beteiligungsforen. Wir möchten in dem Projekt keine Insellösung entwickeln, sondern voneinander lernen.

Gegenwärtig erstellen wir den Verteiler für diese Beteiligungsforen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, einen Fragebogen bis zum 05.05.2017 ausgefüllt an den Regionalverband Mittlerer Oberrhein oder per E-Mail an Sarah.Thull@region-karlsruhe.de zu senden.

Hier finden Sie den Fragebogen

Übergabe des Zuwendungsbescheides

Übergabe des Zuwendungsbescheides
v.l. Jochen Ehlgötz (Geschäftsführer TechnologieRegion Karlsruhe), Dr. Alexander Pischon (Geschäftsführer Karlsruher Verkehrsverbund), Katrin Schütz MdL (Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg), Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup (Vorsitzender der TechnologieRegion Karlsruhe), Prof. Dr. Gerd Hager (Direktor des Regionalverbandes Mittlerer Oberrhein und Geschäftsführer der TechnologieRegion Karlsruhe)

Am 17.10.2016 fand die Übergabe des Zuwendungsbescheides durch Frau Staatssekretärin Katrin Schütz MdL statt. Weiterlesen

Pressemitteilung