|   Nachrichten

Aus dem HAUS DER REGION

Pilotstandorte für regiomove Ports gesucht

Eines Tages soll ein Netz von regiomove Ports die gesamte Region umspannen – das ist das langfristige Ziel. Im Rahmen des Förderprojektes entstehen zunächst voraussichtlich vier bis acht Pilot-Ports. Bis zum Sommer 2019 sollen die Standorte für diese ersten Ports festgelegt werden. Alle Kommunen der Region sind aufgerufen, sich am Findungsprozess zu beteiligen.  Bis zum 10. Mai 2019 nimmt der Regionalverband Interessensbekundungen für die Pilot-Standorte entgegen. Ein entsprechendes Formular mit unterstützenden Informationen wurde Anfang März an die Kommunen der Region Mittlerer Oberrhein versandt.

Die Ports sind die Mobilitätsstationen im Projekt regiomove, das von der EU und dem Land Baden-Württemberg gefördert wird. Mehr Infos zu regiomove und den Ports gibt es hier.

Zurück