Nachrichten aus der Region

|   Nachrichten

MORO-Workshop in Aachen

MORO-Workshop in Aachen

Am 21./22.04.2009 hat im Haus der Euregio Aachen der zweite Workshop des Modellvorhabens "Grenzüberschreitende Verflechtungsräume" stattgefunden. Das Projekt hat zum Ziel, die metropolitanen Grenzräume als eigenständige Kategorie der deutschen und europäischen Raumordnung zu etablieren. Im Blickpunkt standen die Gemeinsamkeiten und Besonderheiten der Grenzräume. Das Programm ist in der Anlage beigefügt. Zudem wurden die Gutachten besprochen, die im Lauf des Projekts vergeben werden. Gerd Hager betonte für die Oberrheinregion, dass sich die vier Pionierregionen Schritt für Schritt eine eigenständige Position in der aktuellen Raumordnungsdiskussion erarbeiten. Diese Fortschritte werden auch in dem ersten größeren Kommunikationsdokument deutlich, das noch im April fertig gestellt wird. In diesen MORO-Informationen des BBR mit dem Titel "Überregionale Partnerschaften in grenzüberschreitenden Verflechtungsräumen" stellen sich die beteiligten Regionen und ihre Projekte vor. Das Papier umfasst 26 Seiten und ist ab Mai auf der Homepage des RVMO veröffentlicht. Die nächste Veranstaltung wird am 30.06.2009 in Völklingen stattfinden. Dort werden die Zwischenergebnisse einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt.

Zurück