|   Nachrichten

PresseInformation Nr. 8

Regionalverband gratuliert Gerd Hager zum 65. Geburtstag

Foto_Thomas Riedel

Karlsruhe. „Früher galt die 65 als Zielmarke, zumindest im Arbeitsleben. Aber bekanntlich fängt das Leben mit 66 erst richtig an. In diesem Sinne wünschen wir Gerd Hager alles Gute, Gesundheit und noch viel Schaffenskraft“, so Dr. Christoph Schnaudigel in seiner Gratulation als Vorsitzender des Regionalverbandes Mittlerer Oberrhein. Der Karlsruher Landrat spielt damit auch auf das laufende Masterprojekt des Regionalverbandes an, die Gesamtfortschreibung des Regionalplans, das Gerd Hager nach eigenem Wunsch noch gerne mit seinem Team zum erfolgreichen Abschluss bringen möchte.

„Im Gründungsjahr des Regionalverbandes erreichte Gerd Hager gerade das Alter, in dem man heute als volljährig gilt“, rechnet Schnaudigel zurück. Aktuell ist er der erst zweite Verbandsdirektor in der bald 50-jährigen Geschichte des Regionalverbandes Mittlerer Oberrhein. Wie seinen Vorgänger haben die Mitglieder der Verbandsversammlung den promovierten Juristen bereits zum dritten Mal für eine jeweils achtjährige Amtszeit als Wahlbeamter gewählt. „Das zeugt für die Zufriedenheit und das Vertrauen in die Arbeit von Gerd Hager, und darauf würde die Region gerne noch eine Weile bauen“, so Schnaudigel abschließend.

Zurück