Nachrichten aus der Region

|   Nachrichten

MORO-Projekt „Überregionale Partnerschaften in grenzüberschreitenden Verflechtungsräumen“

Lenkungskreis tagt im HAUS DER REGION

MORO-Projekt „Überregionale Partnerschaften in grenzüberschreitenden Verflechtungsräumen“
Lenkungskreis tagt im HAUS DER REGION

Karlsruhe. Am 26. Januar trafen sich Planer der Regionalverbände Mittlerer Oberrhein, Südlicher Oberrhein, Hochrhein-Bodensee, Bodensee-Oberschwaben, der Region Aachen und des Saarlandes im HAUS DER REGION. Ziel war es, sich mit den Projektpartnern über die nächsten Arbeitschritte beim Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) zum Thema „Grenzüberschreitende Verflechtungsräume“ zu verständigen. „Wir sind auf einem guten Weg und der MORO-Zug nimmt weiter Fahrt auf“, so Verbandsdirektor Gerd Hager. Mit dem Modellvorhaben des Bundes soll ein Netzwerk der grenzüberschreitenden Verflechtungsräumen unterstützt werden. Ihr Ziel ist es, sich auf europäischer Ebene als eigene Raumkategorie zu etablieren.

Zurück