Netzwerk Klimaschutz

Anfang 2011 wurde das Netzwerk Klimaschutz in der Region Mittlerer Oberrhein gegründet. Hier arbeitet der Regionalverband Mittlerer Oberrhein mit den Energieagenturen der Region, der Energieagentur Mittelbaden, der Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe, sowie der Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur zusammen.

Das Netzwerk stärkt durch regelmäßige Treffen innerhalb des Netzwerks den Austausch über die Zusammenarbeit der Klimaschutzagenturen in der Region und die Planung des Regionalverbands zum Klimaschutz, sowie die Koordination von Kooperationsmöglichkeiten und -projekten in der Region. Der Regionalverband stellt hierbei den regionalen Kontext her und begleitet und berät die Aktivitäten von planerischer Seite.

In regelmäßigen Treffen hat das Netzwerks verschiedene Potenziale für regionale Projekte zum Klimaschutz identifiziert. Durch die Organisation von Veranstaltungen stellen wir aktiv den Kontakt zu Rechtsexperten, technischen Fachleuten, politischen Entscheidungsträgern und den Planungspraktikern der Städte und Gemeinden her, um im Dialog für konkrete und aktuelle Themen des Klimaschutzes in der Region zu sensibilisieren und zu informieren.

Veranstaltung: „Kommunale Wärmeplanung – Was kommt auf uns zu?“

Die Onlineveranstaltung am 05.07.2021 des Netzwerkes Klimaschutz in der Region Mittlerer Oberrhein hat mit über 100 Teilnehmenden, vielen Einblicke in das Thema kommunale Wärmeplanung gegeben. Nach dem rechtlichen Rahmen und seiner Verankerung im Klimaschutzgesetz wurden zunächst die Schritte zur Erstellung eines kommunalen Wärmeplans beschrieben. An kommunalen Beispielen aus der Region konnten dortige Ansätze für Pläne unterschiedlicher Gebietsgröße aufgezeigt und über Herausforderungen und Chancen aus verschiedenen Blickwinkeln berichtet werden. Die Fragen der anschließenden Diskussionsrunde zielten auf Erfahrungen, die technische Umsetzbarkeit von Maßnahmen bis hin zu Grundsatzfragen und Perspektiven für die Zukunft.

Programm

Präsentationen der Referenten:

 

Die kommunale Wärmeplanung als Instrument im Klimaschutzgesetz Baden-Württemberg
Dr. Max Peters, Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württtemberg

Kommunale Wärmeplanung in kleinen Kommunen am Beispiel der Gemeinde Pfinztal
Armin Holdschick, Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe

Kommunale Wärmeplanung in Baden-Baden – Ein- und Ausblicke aus der Praxis
Tobias Nusser, EGS-plan GmbH/ Steinbeis-Innovationszentrum energieplus

Wärmeplanung über ein Klimaschutzteilkonzept im Landkreis Rastatt
Fabienne Körner und Simon Friedmann, Energieagentur Mittelbaden

hier der Link zum Video:

Netzwerk Klimaschutz - „Kommunale Wärmeplanung – Was kommt auf uns zu?“ from LIVESTREAM+ on Vimeo

Die Bescheinigungen für die Fortbildungspunkte der Architektenkammer werden wir voraussichtlich im August 2021 versenden.