|   Nachrichten

Aus dem HAUS DER REGION

Reisen bildet

Seine erste Reise im neuen Jahr führte Verbandsdirektor Gerd Hager in die Landeshauptstadt. Im Hauptbahnhof, Gleis 1, taufte Ministerpräsident Winfried Kretschmann einen ICE4 auf den Namen „Baden-Württemberg“. Er unterstrich dabei die Bedeutung der Schieneninfrastruktur, nicht nur bei Stuttgart 21, für die Verkehrswende. Zum Auftakt des 20er-Jahrzehnts nahmen die Zuhörer aus Karlsruhe mit, welcher Stellenwert der anstehende Ausbau der Rheintalstrecke für das ganze Bundesland besitzt. Auf den neuen Gleisen wird zukünftig einmal der ICE Baden-Württemberg verkehren. Mit der Positionierung durch die Karlsruher Erklärung ist die Region zwischen Karlsruhe und Mannheim gut vorbereitet auf den anstehenden Diskurs.

Karlsruher Erklärung

Zurück